header niedrig

Fahrzeuge

ELW

ELW

Das Fahrzeug rückt mit dem Zugführer bzw. Einsatzleiter im Lösch-/Hilfeleistungszug mit HLF 20/16 und LF 16/12 aus. In der Regel fährt es als erstes Fahrzeug voraus. Damit werden nahezu alle Lagen im Zuständigkeitsbereich geführt oder es wird als Abschnittsleitungsfahrzeug im Verbund mit der Führungsgruppe Sigmaringen und/oder dem ELW 2 eingesetzt. Merkmale: - VW Crafter, 3,5 To. zGM, 130 kw, Automatikgetriebe, sechs Sitzplätze. - Funktechnik: 2 x 4m & 2 x 2m fest, 4 x 2m tragbar. Digitalfunkvorbereitung. - IuK: Telefon, Fax, Laptop, LTE-Router, Multifunktionsgerät. - Sonstige Beladung/Ausstattung: Notfallrucksack; AED; Verkehrssicherungsmaterial; Feuerlöscher; Halligan-Tool; Handleuchten; diverse Kleinteile; WBK; 230 Volt Einspeisung & Spannungswandler 12V/230V; Wetterschutzmarkise; Umfeldbeleuchtung; Durchsagemöglichkeit; Material für Führungsgruppe/Abschnittsleitung; optional kann ein Kompaktstromerzeuger zur Fremdeinspeisung mitgeführt werden.
HLF 20/16

HLF 20/16

Erstangriffsfahrzeug für technische Hilfeleistungen aller Art. Rückt als erstes Löschgruppenfahrzeug im Hilfeleistungszug und als zweites Löschfahrzeug im Brandeinsatz aus.
  • FPN 10/2000 (Pumpe leistet 2000 Liter bei 10 Bar)
  • 2000 Liter Wasser, 120 Liter Schaummittel
  • Steck- und Schiebleiter
  • 4 Pressluftatmer
  • Schläuche und Armaturen zur Brandbekämpfung, Rauchvorhang, ein Satz FogNail
  • Elektrisch betriebener Überdrucklüfter
  • Hydraulischer Rettungssatz (Weber RSX200-107Plus, Weber SP60, Rettungszylinder RZT 1 und RZT 2, RZ 3) und zusätzliches Motorbetriebenes Single-Aggregat, Hebekissen Weber FlatBag, Fahrzeugstabilisierungssystem StabFast, LKW-Rettungsplattform, Greifzug 3,2 Tonnen, Kettensäge, Tauchpumpen, Wassersauger, Pneumatische Membran-Umfüllpumpe, Beleuchtungsgruppe, Stromerzeuger, und vieles mehr…
  • Explosionsschutz-Messgerät
  • LF 16/12

    LF 16/12

    Rückt als erstes Löschgruppenfahrzeug im Brandeinsatz und bei Ölspuren aus. Nachrückendees Fahrzeug (2.LF)im Hilfeleistungszug.
  • FPN 16/8 (1600 Liter Wasser bei 8 Bar)
  • 1600 Liter Wasser, 120 Liter Schaummittel
  • Steckleiter und Schiebleiter
  • 4 Pressluftatmer
  • Schläuche und Armaturen zur Wasserförderung und Brandbekämpfung, Überdrucklüfter
  • Sprungrettungsgerät SP16
  • Hydraulischer Rettungssatz (Weber RSX 170-105, SP 49, Rettungszylinder RZ 1 und RZ 2, Kettensatz für Spreizer), Hebekissen Weber FlatBag, Tauchpumpe, Kettensägen, Beleuchtungsgruppe, Stromerzeuger, und vieles mehr…
  • MTW alt

    MTW alt

    außer Dienst gestellt 2020: Diente der Einsatzleitung zur Anfahrt und Erkundung von Einsatzstellen und zur Führungsunterstützung bis zur Führungsstufe B. Rückte bei fast allen Einsätzen als erstes Fahrzeug aus.
  • 2 x 4m Funk
  • 2 x 2m Funk eingebaut
  • 4 x 2m Funkgeräte tragbar
  • Mobiltelefon
  • Funktionswesten
  • Feuerwehrpläne
  • Material zur Einsatzführung
  • LF 16 alt

    LF 16 alt

    2009 ausser Dienst gestellt

    Aus dem Feuerwehralltag

    2020 07 04 VU Altes Haus 019a
    2020 07 04 VU Altes Haus 002a
    Flchenbrand Magendbuch 3
    Flchenbrand Magenbuch 2
    ELW 2
    ELW 1

    Verwendung von Cookies: Um die Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.